Rezept Züri Gschnätzlets

Im Originalrezept nimmt man halb Kalbsnieren, halb Kalbfleisch. Die Champignons kann man weglassen. Hervorragend zu Rösti.

Züri Gschnätzlets
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zutaten

300 g
Champignons gescheibelt
1/2
Zitrone Saft
600 g
Kalbfleisch geschnetzelt
2 El
Bratbutter
1
Zwiebel fein gehackt
1 dl
Weisswein
ca. 1 dl
Bouillon
1 1/2 dl
Rahm

Zubereitung

  1. 1.

    Die Champignons und den Zitronensaft zusammen zugedeckt in einer kleinen Pfanne langsam aufkochen, 2 Minuten kochen lassen. Pilzflüssigkeit in eine Tasse giessen. Champignons mit Salz würzen, warmstellen.

  2. 2.

    Bratbutter in der Bratpfanne schmelzen, Zwiebel beigeben, andämpfen. Hitze erhöhen, Kalbfleisch dazugeben und unter Wenden anbraten, dann herausnehmen und warmstellen.

  3. 3.

    Mit dem Weisswein ablöschen, leicht einkochen lassen. Pilzbrühe und Bouillon mischen, sodass man etwa 1.5 dl Flüssigkeit hat. Dazugiessen, köcheln, bis die Sauce leicht gebunden ist.

  4. 4.

    Den Rahm beigeben, erhitzen.

  1. 5.

    1/2 Tl Paprika und etwas Pfeffer über das Fleisch streuen, in die Sauce geben, erhitzen, aber nicht kochen. Abschmecken mit Salz und Paprika. Mit Petersilie garnieren. Zu Rösti servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login