Rezept "Zutaten" für ein glückliches Eheleben

"Zutaten" für ein glückliches Eheleben

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
4
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
schwer
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

4000 gr
Liebe
1250 gr
Hingabe
750 gr
Verzeihung
750 gr
Freundschaft
1000 gr
Veständniss
2500 gr
Streicheleinheiten
2500 gr
Humor
1500 gr
Bützchen
1 wöchentlich
Blumenstrauß

Zubereitung

  1. 1.

    Man bringe die Liebe zum Kochen, gibt die Hingabe sowie die Freundschaft dazu und rührt die Masse so lange durch, bis sich Bläschen bilden. Hierauf arbeitet man das mit der Verzeihung vermischte Verständnis darunter und achtet darauf, dass das Ganze nicht erkaltet, indem man immer wieder kräftig Streicheleinheiten und Humor drüber streut.
    Täglich in großen Portionen und mit einen Lächeln servieren.
    Nicht zu vergessen der wöchentliche Blumenstrauß!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

HappySue
:-)

Tolles Rezept!

Vor allem der wöchentliche Blumenstrauß gefällt mir besonders! ;-)

Maus
Ein etwas anderes Kochrezept

Gefällt auch mir ganz gut, dieses Rezept. Zutaten, welche man eigentlich immer vorrätig haben sollte. Auch mir gefällt der wöchentliche Blumenstrauß. LG Maus

nika
Auf den Blumenstrauß

kann ich verzichten, nicht aber auf die liebevolle Zuwendungen, die den Strauß (immerhin ohne Kosten zu verursachen) ersetzen. Selbstgemachtes ist mir ohnehin lieber, aber ein Sträußchen lieber Worte und Gesten finde ich auch ganz toll.

Ganz liebe Grüße und Gedanken, Eure nika

Solche Rezepte sollte es nur geben!!!!!!!!!!!!

Das ist doch mal ein Rezept das hoffentlich jeder gerne "zubereitet"!!!!! Klappt aber nur bei absoluter Gleichberechtigung!!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login