Homepage Rezepte Zwetschgen-Cobbler

Zutaten

500 g Zwetschgen
50 g Zucker
80 g Marzipanrohmasse
150 g Mehl
2 TL Backpulver
150 ml Buttermilch
50 ml Rapsöl
feuerfeste Form (ca. 20 x 30 cm)
Fett für die Form

Rezept Zwetschgen-Cobbler

Cobbler kommt aus dem Englischen und heißt so viel wie Flickschuster. Hier werden Zwetschgen und eine feine Teigkruste zu einem köstlichen Dessert zusammengeschusert.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
505 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180° vorheizen. Die Auflaufform einfetten. Die Zwetschgen waschen und abtropfen lassen. Die Früchte halbieren und entsteinen. Mit 20 g Zucker und 1 Prise Zimt mischen und in die Form geben. Das Marzipan würfeln und auf den Zwetschgen verteilen.
  2. Für den Teig Mehl, Backpulver und Mandeln mischen. Buttermilch, Öl, Zitronenschale, den restlichen Zucker und 1/2 TL Salz verrühren. Die Mehlmischung unterrühren.
  3. Den Teig locker über den Zwetschgen verteilen. Im heißen Backofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 30 Min. backen, bis der Teig an der Oberfläche gut gebräunt ist. Den Cobbler aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Nach Belieben heiß oder lauwarm servieren. Dazu passt geschlagene Sahne oder Vanilleeis.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login