Rezept Zwetschgenauflauf

Der Grießauflauf besitzt ein Innenleben aus saftigen Zwetschgen und gehackten Nüssen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Römertopf aromatisch, praktisch, gut
Pro Portion
Ca. 705 kcal

Zutaten

800 g
80 g
1 TL
1/2 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
100 g
5

Zubereitung

  1. 1.

    Den Römertopf® wässern. Die Zwetschgen waschen und entsteinen. In einer Schüssel mit 2 EL Zucker und dem Zimt vermischen.

  2. 2.

    Die Milch mit 1 Prise Salz, der Zitronenschale, Grieß und 3 EL Zucker aufkochen. Unter Rühren bei kleinster Hitze 5 Min. quellen, dann etwas abkühlen lassen.

  3. 3.

    2 Eier trennen, die Eiweiße mit 1 TL Zucker steif schlagen. 20 g Butter, restliche Eier und die Eigelbe unter den Grießbrei rühren. Zum Schluss vorsichtig den Eischnee unterheben.

  4. 4.

    Den Römertopf® mit 10 g Butter ausfetten, mit den Semmelbröseln ausstreuen. Die Hälfte der Grießmasse einfüllen, darauf die Zwetschgen und Nüsse verteilen. Restlichen Grieß darauf verstreichen, die restliche Butter in Flöckchen darauf setzen. Zugedeckt im Ofen bei 200° (Umluft 180°) 1 Std. backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Maren75
Sieht lecker aus ...

aber was mache ich, wenn ich keinen Römertopf habe ...?

nika
Sieht lecker aus ...

kann ich auch sagen.

@Maren75: Anstelle des Römertopfes kannst Du auch eine gläserne Auflaufform mit Deckel nehmen. Sieht sicherlich auch sehr dekorativ aus.

Gruß nika

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login