Rezept Zwetschgenknödel

Variationen: Marillen-, Erdbeer-, Kirschknödel.

Anstelle von Kartoffelteig kann man auch Topfenteig verwenden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

600 g
festkochende Kartoffeln
250 g
40 g
2
1 TL
150 g
Zucker / Zimt

Zubereitung

  1. 1.

    Am Vortag: Kartoffeln kochen und abkühlen lassen.

  2. 2.

    Kartoffeln pellen und durch die Presse drücken. Mehl, Eier, zerlassene Butter und Salz hinzufügen und zu einem Teig verarbeiten. Eventuell noch etwas Mehl dazugeben. Teig für eine halbe Stunde kalt stellen.

  3. 3.

    Zwetschgen entsteinen. Mit nassen Händen den Teig auf der Hand flachdrücken, die Zwetschge hineinlegen und zu einer Kugel formen.

  4. 4.

    Die Knödel im Salzwasser für circa 30 Minuten ziehen lassen. (Nicht kochend!!)

  1. 5.

    Butter in einem Topf zerlassen bis sie zu bräunen beginnt. Die Semmelbrösel in einer Pfanne bräunen, eventuell Zucker zum Karamellisieren hinzugeben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login