Rezept Zwiebelkuchen

Das ist auch ein Standardzwiebelkuchen, den ich Ihnen nicht
vorenthalten will.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
8-10
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

250 g
150 g
1
Ei
1 TL
100 g
Emmentaler gerieben
100 g
Greyerzer gerieben
200 g
1 EL
2
Salz; Pfeffer; Muskat
750 g
Öl zum dünsten der Zwiebeln

Zubereitung

  1. 1.

    Teig :
    250 g Mehl
    150 g Butter
    1 Ei
    ½ Esslöffel Salz
    3 Esslöffel saure Sahne
    Belag:
    750 g Zwiebeln
    Öl
    100 g Emmentaler gerieben
    100 g Greyerzer gerieben
    200 g saure Sahne
    1 Esslöffel Mehl
    2 ganze Eier
    Salz, Pfeffer, Muskat

  2. 2.

    Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem
    Knethaken des Rührgerätes und zu einem homogenen Teig verkneten.
    Eine Stunde kalt stellen.
    Die Zwiebeln in Scheiben schneiden und in dem Öl glasig
    dünsten.
    Die Eier verquirlen und mit allen Zutaten für den Guss
    vermischen.
    Würzen.
    Den Teig auswalken und auf Backpapier in ein Blech legen.
    Die gedünsteten Zwiebeln auf den Teig legen, danach den Guss
    darüber gießen.
    Bei 200 ° etwa 40 Minuten goldbraun backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Sehr unausführlich

Es ist schade, dass man raten muss, welche Zutaten für den Teig und welche für den Guss verwendet werden (sollen).

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login