Rezept Zwiebelkuchen mit Kräuterseitlingen

Line

Wer gerne einen Wein genießt, dem ist der Zwiebelkuchen nicht fremd. Vegan, mit Kartoffeln und Pilzen haben Sie ihn aber bestimmt noch nie genossen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegan kochen
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 650 kcal

Zutaten

20 g
frische Hefe
ca. 350 g
1 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Teig die Hefe zerbröckeln und mit 2 EL Mehl, Zucker und 180 ml lauwarmem Wasser verrühren und kurz gehen lassen.

  2. 2.

    Hefeansatz mit restlichem Mehl, Salz und Olivenöl in einer Schüssel mischen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 45 Min. gehen lassen.

  3. 3.

    Inzwischen die Kartoffeln waschen und in einem Topf mit kochendem Salzwasser zugedeckt bei schwacher Hitze in 25-30 Min. garen.

  4. 4.

    Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. In einer großen Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln in ca. 10 Min. knusprig braun braten.

  1. 5.

    Seidentofu mit dem Pürierstab pürieren und mit Senf, Zitronensaft, Paprikapulver und Kümmel glatt rühren. Knoblauch schälen und dazupressen. Die Mischung mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Die Zwiebeln unterrühren. Die Kartoffeln abgießen und etwas abkühlen lassen.

  2. 6.

    Den Backofen auf 220° vorheizen. Den Teig nochmals durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf Blechgröße ausrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Zwiebelmasse gleichmäßig darauf verteilen.

  3. 7.

    Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Die Pilze putzen und trocken abreiben, große Pilze klein schneiden. Beides auf der Masse verteilen, salzen, pfeffern und mit 3 EL Öl beträufeln. Im heißen Backofen (Mitte, Umluft 200°) ca. 20 Min. backen, gegen Ende evtl. den Grill dazuschalten.

  4. 8.

    Rucola waschen, trocken schleudern und die Stiele entfernen. Den Zwiebelkuchen in Stücke schneiden, mit etwas Rucola bestreuen. Dazu passt Weißwein, Federweißer oder Cidre.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login