Rezept Zwiebelpfannkuchen

Schnell, deftig, lecker ... und dazu ein Glas eiskaltes Bier.

Zwiebelpfannkuchen
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

2
Gemüsezwiebeln
200 g
3
Eigelb
250 ml
Salz, Pfeffer
1 Bund
Lauchzwiebeln und Schnittlauch
Butterschmalz

Zubereitung

  1. 1.

    Gemüsezwiebeln in feine Scheiben schneiden und in etwas Butterschmalz glasig andünsten. Auf Küchenkrepp abkühlen lassen.
    Vor dem Ausbacken Lauchzwiebeln (oder auch Schnittlauch) in Ringe schneiden und zusammen mit den ausgekühlten Zwiebelringen in den Teig geben. Der Teig sollte etwas dickflüssiger sein als sonst üblich.

  2. 2.

    Für den Pfannkuchenteig Mehl, Eigelb und zimmerwarme Milch verrühren. Würzen mit Salz, Pfeffer und Paprika. Zum Schluss mit einem Schneebesen den Eischnee unterheben und den Teig mindestens 1 Stunde ruhen lassen.

  3. 3.

    Vor dem Ausbacken Lauchzwiebeln (oder auch Schnittlauch) in Ringe schneiden und zusammen mit den ausgekühlten Zwiebelringen in den Teig geben. Der Teig sollte etwas dickflüssiger sein als sonst üblich.

  4. 4.

    In Butterschmalz nacheinander die Pfannkuchen in einer Pfanne goldgelb ausbacken.

  1. 5.

    Dazu reiche ich gerne einen Kräuterquark und einen grünen Salat.
    Besonders lecker schmeckt der Pfannkuchen, wenn man noch gebackene Baconscheiben mitbrät.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login