Rezept Zwiebelschnecken

Ein Snack in nicht glutenfreier Variante nach Anregung von sparrow. Schmeckt lauwarm und auch kalt, sogar noch am nächsten Tag. Zu Quark, Suppe, Salat oder einfach so.

Zwiebelschnecken
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

200 g
Dinkelvollkornmehl
150 g
Weizenmehl Typ 550
20 g
feine Haferflocken
1 Pk.
Trockenhefe
Salz, Pfeffer
1 TL
1 EL
Apfelessig
1 gestr. TL
getrocknete mediterrane Kräuter oder Pizzagewürz
1
große milde Gemüsezwiebel
1 Becher
Creme fraîche Kräuter
Schinkenwürfel
je 100 ml
Wasser und Milch
1 EL
1 Handvoll
Reibekäse
Instantmehl zum Arbeiten

Zubereitung

  1. 1.

    Mehl, 1 TL Salz, Zucker, Haferflocken, Kräuter und Hefe gründlich verrühren. Lauwarmes Wasser-Milch-Gemisch, Öl und Essig zugeben, zuerst mit einem Löffel verrühren, dann auf einem Holzbrett zu einem Teig kneten. Zurück in die Schüssel, in eine Tüte stecken und ca. 15 min an einem warmen Ort entspannen lassen.

  2. 2.

    Zwiebel sehr fein würfeln. Holzbrett mit etwas Instantmehl bestäuben, darauf den Teig 3 mm dünn ausrollen. Dann mit Creme fraîche bestreichen, mit Zwiebelwürfeln, Käse und Schinken belegen, mit Salz und Pfeffer würzen. Über die lange Seite aufrollen. Ca. 2,5 cm dicke Scheiben vorsichtig mit einem scharfen großen Messer abschneiden, dabei nicht zu sehr drücken. Die Scheiben auf ein Bleck mit Backpapier legen.

  3. 3.

    Das Blech in eine (oder zwei) Tüte stecken, an einem warmen Ort aufgehen lassen. Das dauert etwa 30 min. Dann in den Backofen schieben und ca. 20-30 min bei 200 °C backen.

  4. 4.

    Der teig lässt sich sehr gut verarbeiten. Die fertigen Schnecken haben bei mir eine Größe von ca. 8 cm. Man kann zusätzlich einen Apfel oder eine Birne fein gewürfelt zu den Zwiebeln geben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login