Homepage Rezepte Zwiebelwähe mit Apfel und Schinken

Zutaten

1 Rolle Blätterteig
100 g Schinken
400 g Zwiebeln
400 g rotschalige Äpfel
1/2 Bund Majoran
150 ml Milch
4 Eier
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1/2 EL Bratbutter

Rezept Zwiebelwähe mit Apfel und Schinken

Diese vollwertige Mahlzeit genieße heiss oder lauwarm.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

8-12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: 8-12 Stück

Zubereitung

  1. Eine Kuchenform von etwa 28-30cm Durchmesser leicht ausbuttern und mit dem Teig auslegen. Den Boden regelmäßig mit einer Gabel einstechen. Kühl stellen.
  2. Den Schinken in feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Die Äpfel ungeschält in sechs Teile schneiden, das Kerngehäuse entfernen und die Apfelstücke quer in dünne Scheibchen schneiden.
  3. In einer beschichteten Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Die Schinkenstreifen darin leicht anbraten, dann herausnehmen. Im Bratensatz die Zwiebelstreifen 5 Min. golden braten. Dann die Apfelscheibchen beifügen und weitere 2-3 Min. mitbraten. Zuletzt den Schinken wieder beifügen und alles mit Salz und Pfeffer würzen. In eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen.
  4. Die Majoranblättchen abzupfen und hacken. Crème fraîche und Milch in eine Schüssel geben und glatt rühren. Dann die Eier beifügen und alles mit Salz, Pfeffer und Muskat pikant würzen.
  5. Die Zwiebel-Apfel-Masse auf den Blätterteigboden geben und mit dem Majoran bestreuen.Den Eierguss darüber verteilen. Die Apfel-Zwiebel-Wähe im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene etwa 40 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login