süße Rezepte
"Sweets - Himmlische Verführungen für den ganzen Tag"

Rezepte für Dessertliebhaber und Schokoholics

Schwach werden erlaubt! Süßigkeiten und Desserts sind Ihre Leidenschaft? Dann haben wir genau das Richtige für Sie. Mit Nicole Stichs Rezepten aus "Sweets" schweben Sie im Süßigkeiten-Himmel.

Kommen Sie mit uns ins Schlaraffenland von Schokolade, Vanille und Co. und entdecken Sie neue Geschmackskombinationen mit Matcha-Grünteepulver oder Muscovado-Zucker. Hier finden Sie die besten süßen Rezepte. Alle Rezepte erhalten Sie im Buch "Sweets" von Nicole Stich. Jetzt bei gu.de bestellen!

"Sweets": Süße Rezepte mit dem besonderen Etwas

Rezept für Meringue-Tarteletts

Video

Lust auf ein süßes Experiment? Wie wäre es mit Meringue-Tarteletts? Im Video können Sie sich anschauen, wie die Köstlichkeit Schritt für Schritt entsteht.

Zutaten für Meringue-Tarteletts:

Für 12-16 Stück, Zubereitungszeit 60-90 Minuten

125 g Mehl, 25 g Puderzucker, 1 Prise feines Meersalz, 75 g kalte Butter,1 Eigelb (M), 1-2 TL kalte Sahne, 60 ml Passionsfruchtpüree oder -saft, 3Eigelb (L), 60 g Zucker, optional: Mark von 1/2 Vanilleschote, 40 gButter, 2 Eiweiß (L), 1/4 TL Backpulver, 1 Prise feines Meersalz, 75 gZucker, 12-16 Tartelett-Förmchen (5-6 cm Ø, ersatzweise 12er-Muffinblech), Fett für die Förmchen, Mehl zum Arbeiten, Spritzbeutel mit großer Sterntülle

Zubereitung für Meringue-Tartletts:

1.

Für die Tarteletts Mehl, Zucker, Salz und Butter in Flöckchen in die Schüssel der Küchenmaschine (mit Schneideeinsatz) geben und mit der Pulse-Funktion kurz durchmixen, bis die Butterstücke Erbsengröße haben. Eigelb und die Sahne dazugeben und wenige Sekunden untermixen, bis sich gerade ein Teigkloß bildet. Auf die Arbeitsfläche geben, ganz kurz mit den Händen durchkneten und zu einer flachen Teigplatte formen. In Folie gewickelt mind. 1 Std. kühlen.
 

 

2.

Dann Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen, die Förmchen einfetten. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dünn ausrollen und mit einem runden Ausstecher oder einem Glas (7-8 cm Ø) Kreise ausstechen. Die Teigkreise behutsam in die Förmchen drücken, dabei einen 2 cm hohen Rand formen. Die Förmchen ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen (oder 15 Min. ins Gefrierfach). Anschließend mit den Gabelzinken noch ein paar Löcher in den Boden drücken und die Tarteletts im Ofen (Mitte) in 15-18 Min. goldbraun backen. Herausnehmen und kurz abkühlen lassen, aus den Förmchen lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. (In einem luftdichten Behälter lagern.)

3.

Für die Füllung Passionsfruchtpüree oder -saft, Eigelbe, Zucker und eventuell das Vanillemark in eine Metallschüssel geben und über dem heißen Wasserbad so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann Butter in Flöckchen dazugeben und unterrühren, bis die Fruchtbutter eingedickt ist und eine puddingartige Konsistenz hat (kann über 10 Min. dauern!). Heiß durch ein Sieb gießen, direkt in die gebackenen Tarteletts füllen (oder bis zum Füllen im Kühlschrank aufbewahren). Gefüllte Tarteletts abgedeckt kalt stellen.

4.

Den Backofen auf 200° (mit Grill) vorheizen. Für die Meringue Eiweiße, Backpulver und Salz mit den Quirlen der Küchenmaschine steif schlagen, dabei gegen Ende Zucker einrieseln lassen und die Masse in 3-5 Min. auf hoher Stufe glänzend schlagen. Die Meringue-Masse in den Spritzbeutel füllen und als Tupfen auf die Tarteletts spritzen. Im Ofen (Mitte) leicht anbräunen – Vorsicht, das geht rasend schnell! Und aufessen!

Buch-Tipp: "Sweets"

Noch mehr süße Rezepte für jede Tageszeit finden Sie im Buch "Sweets" von Nicole Stich. Holen Sie sich jetzt das Kochbuch bei gu.de!
 
Zum Buch: "Sweets"
Zum eBook: "Sweets"

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Login