Mürbeteig einfach und richtig herstellen

Als Teigboden für herzhafte Quiches oder Obstkuchen ist Mürbeteig der Teigklassiker schlechthin. Und wie einfach es ist, Mürbeteig selbst herzustellen, sehen Sie hier.

Video
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Die Grundregel für die Herstellung von süßem Mürbeteig lautet: 

  • 1 Teil Zucker
  • Doppelt so viel Butter wie Zucker
  • Doppelt so viel Mehl wie Butter

Grundrezepte für Mürbeteig:

Mürbeteig zubereiten:

  • Mehl auf die Arbeitsfläche geben, eine Mulde eindrücken
  • Kalte Butter, Zucker, je nach Rezept 1 Eigelb und 1 Prise Salz in die Mulde geben
  • Die Zutaten in der Mulde vorsichtig miteinander vermengen
  • Anschließend Mehl mithilfe einer Palette "hineinhacken"
  • Sind alle Zutaten gut miteinander vermengt, Mürbeteig zu einer festen Kugel zusammenkneten
  • Mürbeteig möglichst luftdicht in Frischhaltefolie verpacken 
  • Mürbeteig 1 bis 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen

Ist der Mürbeteig gut gekühlt, können Sie ihn backen. Wie, das sehen Sie im folgenden Küchenpraxisvideo: Mürbeteig einfach und richtig backen.

 

Mürbeteig einfach und richtig herstellen
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login