Homepage Rezepte Frühlingsröllchen mit Pflaumensauce

Zutaten

4 getrocknete Tongu-Pilze
2 EL Erdnussöl
2 EL helle Sojasauce
1/2 l Erdnussöl zum Frittieren
3 EL Pflaumenmus
1 TL Speisestärke
je 2 EL Sherry, Sojasauce und Reisessig

Rezept Frühlingsröllchen mit Pflaumensauce

Fein und cross kommt dieses vegetarische Fingerfood daher. Das geschmackliche i-Tüpfelchen zu den Gemüseröllchen setzt die perfekt abgeschmeckte Pflaumensauce.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
400 kcal
mittel

Zutaten für 4 Personen, ergibt 16 Stück:

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen, ergibt 16 Stück:

Zubereitung

  1. Die Pilze überbrühen, 30 Min. einweichen. Die Glasnudeln separat überbrühen und 10 Min. ziehen lassen.
  2. Für die Sauce Knoblauch und Ingwer schälen, mit den Chilis fein würfeln. Mit Pflaumenmus, Stärke, Sherry, Sojasauce, Essig und 100 ml Wasser verrühren, bei milder Hitze in 5 Min. sämig einkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  3. Möhren, Kohl und Frühlingszwiebeln in feine Streifen bzw. Ringe schneiden. Ingwer schälen und hacken. Pilze abgießen, Stiele entfernen, Hüte in Streifen schneiden. Nudeln abgießen, klein schneiden. Öl im Wok erhitzen. Erst Möhren und Weißkohl 2 Min. braten, dann Pilze und Ingwer dazugeben, 3 Min. pfannenrühren. Sojasauce, Nudeln und Frühlingszwiebeln zufügen, 2 Min. weiterbraten.
  4. Reisblätter einzeln 30 Sek. in warmes Wasser tauchen. Jeweils 2 Blätter aufeinander legen. 1-2 EL Füllung darauf geben, Teig darüber legen, Seiten einschlagen und aufrollen. Öl zum Frittieren erhitzen. Röllchen darin portionsweise in 4-5 Min. goldbraun ausbacken, dabei wenden. Mit der Pflaumensauce servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login