Rezept Wasabi-Fischröllchen

Die Fischröllchen werden auf Gemüse gebettet und im Dampf gegart: schonend, gesund und einfach gut! Die Gäste werden staunen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Basic Cooking 2
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 250 kcal

Zutaten

200 ml
Gemüsefond (aus dem Glas)
2 EL
Sake (japanischer Reiswein)
1 EL
Sojasauce

Zubereitung

  1. 1.

    Ingwer schälen und klein schneiden. Mit Gemüsefond, 100 ml Wasser, Sake und Sojasauce in einen Topf geben, zugedeckt 10 Minuten kräftig kocheln lassen. Dann Sud durch ein feines Sieb gießen.

  2. 2.

    Währenddessen Mangold oder Pak Choi waschen und putzen, in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und putzen, längs halbieren und schräg in 2 cm lange Stücke schneiden. Die Möhrchen schälen, längs halbieren und dann jede Hälfte sehr schräg in feine Streifen schneiden.

  3. 3.

    Das Fischfilet sorgfältig entgräten, dann mit einem scharfen Messer schräg in dünne Scheibchen schneiden, jeweils leicht mit Salz würzen.

  4. 4.

    Die Crème fraîche mit der Wasabipaste und dem Zitronensaft verrühren. Jedes Fischscheibchen damit dünn bestreichen und aufrollen oder zusammenklappen. Mit Holzspießchen feststecken. Außen salzen und auch pfeffern.

  1. 5.

    Im Wok oder in einem breiten Topf das Öl mit dem Sesamöl heiß werden lassen. Frühlingszwiebeln und Möhrchen darin unter Rühren 2 Minuten braten. Mangold oder Pak Choi untermischen, den Sud angießen und alles zugedeckt 2-3 Minuten garen. Nun die Fischröllchen aufs Gemüse legen, Deckel wieder schließen und die Röllchen etwa 3 Minuten im Dampf garen.

  2. 6.

    Eventuell die Sesamsamen in einem Pfännchen ohne Fett ganz kurz anrösten, bis sie zu duften beginnen. Gemüse und Fisch mit Balsamessig beträufeln, Sesam aufstreuen und gleich servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login