Homepage Rezepte Algen-Zitrus-Vinaigrette

Rezept Algen-Zitrus-Vinaigrette

Japanisch inspiriert! Die raffinierte Vinaigrette passt gut zu jungem Spinat, Möhren, aber auch zu rohem Fisch.

Rezeptinfos

unter 30 min
125 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Mandarine halbieren, Saft auspressen. Kumquats waschen, längs halbieren, Kerne und Fruchtfleisch herauslösen, auspressen und den Saft zum Mandarinensaft geben. Schale in feine Würfel schneiden. Algen mit Mandarinensaft und Kumquatschale mischen und 10 Min. ziehen lassen.
  2. Inzwischen die Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie leicht duften, dann abkühlen lassen. Essig und Limettensaft unter die Algenmischung unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl kräftig unterschlagen, zuletzt die Sesamsamen unterrühren.

PASST ZU

Jungem Spinat, weißem Rettich, Möhren, Sprossen, aber auch zu rohem Fisch (Sashimi).

 

TIPP

Streufertige Algen gibt es im Bioladen zukaufen; sie haben den Vorteil, dass sie nicht erst gegart werden müssen. Neben reinen Noriflocken- oder Wakame-Algenstreifen gibt es auch Mischungen (z. B. aus Nori, Meereslattich und Lappentang). Bevorzugen Sie dabei Produkte aus französischem Bio-Anbau, da nicht ausgeschlossen werden kann,dass japanische Erzeugnisse radioaktiv belastet sind.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login