Homepage Rezepte Artischockenböden mit Doradenfilets

Rezept Artischockenböden mit Doradenfilets

Die Würzpaste aus Koriander und Pistazienkerne ist fix gemixt und gibt der Vorspeise ein ganz besonderes Aroma.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
430 kcal
mittel

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Artischockenböden in kochendem Salzwasser mit der Zitronenhälfte ca. 20 Min. kochen. Herausnehmen, abkühlen und beiseite stellen.
  2. Inzwischen das Koriandergrün abspülen und trockenschütteln. Die Blättchen abzupfen, einige beiseite legen, den Rest grob hacken. Knoblauch schälen und grob hacken. Radicchio putzen, waschen und trockenschleudern. 4 gleich große Blätter beiseite legen, den Rest in feine Streifen schneiden.
  3. Knoblauch und Pistazien im Mixer pürieren, nach und nach gehackten Koriander und 3 EL Olivenöl zugeben. Mit Harissa, Salz und einigen Spritzern Zitronensaft abschmecken.
  4. Fischfilets pfeffern, salzen und im Mehl wenden. In 1-2 EL Öl auf der Hautseite 2-3 Min. braten, wenden und 1 Min. auf der anderen Seite braten. Herausnehmen und warm halten. Restliches Öl erhitzen, die Artischockenböden leicht braten, bis sie goldgelb sind. Radicchioblätter zugeben und kurz mitbraten.
  5. Artischockenböden auf Tellern anrichten. Mit je 1 Filet belegen, je 1 Radicchioblatt daneben legen. Alles mit Korianderpaste beträufeln. Mit Radicchiostreifen und Korianderblättchen dekorieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login