Rezept Auberginen-Reis mit Hackbällchen

Weil Reis und Hackbällchen zusammen im Topf landen, geben sie sich gegenseitig noch mehr Aroma.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Die echte Jeden-Tag-Küche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 815 kcal

Zutaten

650 ml
Gemüse- oder Fleischbrühe
4 Zweige
4 EL
300 g
50 g
entsteinte grüne Oliven
1
Ei
1 TL
edelsüßes Paprikapulver

Zubereitung

  1. 1.

    Den Safran zwischen den Fingern leicht zerreiben und mit 50 ml Brühe verrühren. Die Aubergine waschen, putzen und in etwa 1/2 cm große Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abstreifen.

  2. 2.

    Aubergine in einem Topf in 2 EL Olivenöl andünsten. Knoblauch und Thymian kurz mitdünsten. Den Reis untermischen. Den angerührten Safran mit der übrigen Brühe dazugeben, den Reis salzen, pfeffern und zugedeckt bei schwacher Hitze in 15-20 Min. ausquellen lassen.

  3. 3.

    Inzwischen die Oliven klein würfeln. Mit Hackfleisch, Ei, Semmelbröseln, Salz, Pfeffer und Paprika gründlich verkneten und zu etwa tischtennisballgroßen Bällchen formen. In 2 EL Öl bei mittlerer Hitze rundum etwa 5 Min. braten. Die Tomate waschen oder häuten und sehr klein würfeln.

  4. 4.

    Tomate und Hackbällchen vorsichtig unter den Reis mischen und zugedeckt noch einmal ein paar Min. ziehen lassen. Abschmecken und servieren. Dazu schmecken Blattsalat oder Blattspinat mit Zitrone und frisches Weißbrot.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login