Homepage Rezepte Biskuit-Schoko-Würfel mit Pecannüssen

Zutaten

100 g Edelbitter-Kuvertüre (70 % Kakao)
150 g Pecannüsse
5 Eier
150 g hellbrauner Rohrzucker
250 g Mehl
150 g Edelbitter-Kuvertüre (70 % Kakao)
100 g Puderzucker
150 g Pecannüsse
90 Papiermanschetten (5 cm Ø)

Rezept Biskuit-Schoko-Würfel mit Pecannüssen

Diese Würfel sind ein Gedicht für Genießer! Ein bisschen Backerfahrung sollte man allerdings schon haben, wenn man sich an die Zubereitung macht.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
70 kcal
mittel
Portionsgröße

Für ca. 90 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 90 Stück

Zubereitung

  1. Die Kuvertüre in Stücke brechen. Mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen und leicht abkühlen lassen. Die Pecannüsse fein mahlen. Den Backofen auf 180° vorheizen. Ein Backblech fetten und mit Backpapier belegen.
  2. Die Eier mit Zucker in ca. 5 Min. dickschaumig aufschlagen. Die flüssige Kuvertüre unterrühren. Das Mehl auf den Eischaum sieben und die Nüsse daraufstreuen. Alles behutsam unterheben. Die Biskuitmasse gleichmäßig aufs Blech streichen. Im Ofen (Mitte, Umluft 160°) 15-17 Min. backen. Leicht abkühlen lassen.
  3. Für die Verzierung die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen. Den Puderzucker sieben und mit der Butter unterrühren. Die Glasur mit einem breiten Pinsel gleichmäßig in eine Richtung auf die Biskuitplatte streichen. Antrocknen lassen.
  4. Den Kuchen mit einem Messer in Quadrate (ca. 4 × 4 cm) schneiden. Das Messer dabei immer wieder in heißes Wasser tauchen. Die Pecannüsse längs halbieren. Auf jeden Würfel 1 Nusshälfte setzen. Gut trocknen lassen. Die Würfel vorsichtig vom Blech lösen und in Papiermanschetten setzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login