Homepage Rezepte Bulgur-Tomaten mit Pfifferlingen

Zutaten

125 g Bulgur
250 g Pfifferlinge
6 EL Olivenöl
2 EL Aceto balsamico bianco
2 TL Dijon-Senf
1 Prise Vollrohrzucker
1 kleines Bund Rucola

Rezept Bulgur-Tomaten mit Pfifferlingen

Diese Tomaten sind ein echter Hingucker, schmecken grandios und lassen sich dazu überraschend einfach zubereiten - was möchte man mehr?

Rezeptinfos

30 bis 60 min
390 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. In einem Topf 375 ml Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen. Den Bulgur dazugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen. Dann in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.
  2. Inzwischen die Pfifferlinge gründlich putzen und halbieren oder vierteln. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Käse grob reiben. Die Tomaten waschen und jeweils einen Deckel abschneiden. Das Kerngehäuse mit einem Teelöffel herauslösen und das Fruchtfleisch pürieren.
  3. In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und die Pilze mit dem Knoblauch darin anbraten. Restliches Öl in einer Schüssel mit Tomatenpüree, Essig, Senf, Salz, Cayennepfeffer und Zucker verrühren. 6 EL als Dressing beiseitestellen. Den Bulgur mit Frühlingszwiebelringen, Pilzen, 8 EL gewürztem Tomatenpüree und der Petersilie mischen.
  4. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Tomaten innen mit Salz und Cayennepfeffer würzen und mit der Bulgurmischung füllen. Die Tomaten in eine Auflaufform setzen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Das übrige Tomatenpüree seitlich angießen und die Tomaten im Ofen (Mitte) 12 - 15 Min. überbacken.
  5. Den Rucola verlesen, waschen und trocken schütteln, die groben Stiele entfernen. Die Rucolablätter auf Teller verteilen und mit dem beiseitegestellten Dressing beträufeln. Die gefüllten Tomaten darauf anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Pfifferlinge vorbereiten: so geht's!

Login