Rezept Cordon bleu auf Aprikosen

Lassen Sie sich dieses ungewöhnliche Fisch-Cordon Bleu mit gekochtem Schinken und Mozzarella auf der Zunge zergehen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Fisch & Meeresfrüchte
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 805 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Fischfilets waschen, trockentupfen, mit den Handballen plattieren und quer halbieren. Mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. 2 Filets mit je 1/2 Scheibe Schinken und 2 Scheiben Mozzarella belegen, je 1 Filet darauf legen und gut andrücken.

  2. 2.

    Das Mehl auf einen Teller geben, das Ei in einem tiefen Teller mit 2 EL Wasser verquirlen. Mandeln, Mohn und Paniermehl in einem dritten Teller mischen. Aprikosen waschen, trocknen, achteln, dabei den Stein entfernen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln.

  3. 3.

    Die Zwiebel in 10 g zerlassener Butter glasig braten. Aprikosen, Knoblauch, Cointreau und Honig darin unter Rühren leicht karamellisieren lassen. Mit 50 ml Wasser im offenen Topf dicklich einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warm halten.

  4. 4.

    Die restliche Butter zerlassen. Cordon bleu im Mehl wenden, durch das verquirlte Ei ziehen und in der Mandel-Mischung wenden. Auf beiden Seiten bei mittlerer Temperatur goldbraun braten. Mit den Aprikosen servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login