Homepage Rezepte Doraden in Chili-Öl mit Erdnüssen

Rezept Doraden in Chili-Öl mit Erdnüssen

Auch andere Fische eignen sich für dieses aromatische Gericht. Lassen Sie sich im Fischgeschäft beraten; Hauptsache der Fisch hat Portionsgröße.

Rezeptinfos

unter 30 min
445 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Fische waschen und dabei eventuell schuppen. Die Fische auf beiden Seiten schräg leicht einschneiden und innen salzen.
  2. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale dünn abschneiden und fein hacken. Eine Hälfte auspressen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und mit dem knackigen Grün in etwa 4 cm lange Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Chilischote waschen und mit den Kernen in feine Ringe schneiden. Die Pfefferkörner mit der Klinge eines breiten Messers oder im Mörser grob zerstoßen.
  3. Das Öl in zwei Pfannen erhitzen. Chili und Pfeffer darin verteilen und andünsten. Die Fische bei mittlerer Hitze etwa 5 Min. braten. Zwiebeln, Knoblauch und Zitronenschale dazugeben, die Fische wenden und noch einmal 5 Min. braten.
  4. Inzwischen die Erdnüsse fein hacken. Den Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein schneiden. Mit den Erdnüssen mischen. Die Fische mit Zitronensaft und Fischsauce würzen und mit der Erdnussmischung bestreut servieren. Dazu schmeckt Basmatireis.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login