Rezept Entenbrust mit Birnengratin

Mit knuspriger Haut und rosigem Kern, dazu ein sahniges Gratin - so schmeckt Entenbrust einfach unübertrefflich!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Ich koch' mir was
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 865 kcal

Zutaten

250 g
100 g
Cayennepfeffer
4 EL
roter Portwein (ersatzweise Orangensaft)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180° vorheizen, eine Auflaufform (14 cm Ø) mit Butter ausstreichen. Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Birne vierteln und schälen, das Kerngehäuse entfernen und die Viertel in Spalten schneiden.

  2. 2.

    Die Kartoffelscheiben und Birnenspalten im Wechsel in die Auflaufform schichten und jede Lage mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Sahne gleichmäßig darübergießen. In den heißen Ofen schieben (Mitte, Umluft 160°) und in ca. 40 Min. goldbraun backen.

  3. 3.

    30 Min. vor Ende der Garzeit des Gratins die Entenbrust kalt abwaschen und trocken tupfen. Die Haut mit einem scharfen Messer rautenförmig einritzen. Die Entenbrust rundherum mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Mit der Hautseite nach unten in eine kleine Pfanne legen und auf mittlere Hitze erwärmen. 6-7 Min. braten, bis die Haut braun und kross ist. Die Entenbrust wenden und in 7-8 Min. fertig braten. Dann herausnehmen und zugedeckt 10 Min. ruhen lassen.

  4. 4.

    Inzwischen für die Sauce das Entenfett aus der Pfanne abgießen und die Pfanne wieder erhitzen. Den Bratensatz mit Portwein ablöschen und 2 Min. bei starker Hitze einkochen lassen. Den Teil der Entenbrust, den Sie nicht gleich essen, abschneiden, den Rest quer in 3 mm dicke Scheiben schneiden und auf einem vorgewärmten Teller anrichten. Mit dem Birnengratin und der Sauce anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login