Homepage Rezepte Entenbrust mit Chili-Himbeeren

Rezept Entenbrust mit Chili-Himbeeren

Wenn Sie nach etwas ganz Besonderem suchen, das trotzdem leicht gelingt, lassen Sie den Sommer in Ihrer Küche Einzug halten mit diesem Entenbrust-Rezept.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
485 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Entenbrustfilets trockentupfen. Die Haut mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden, aber vorsichtig und nicht bis ins Entenfleisch schneiden. Die Entenbrüste auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Eine Pfanne erhitzen, das Öl hineingeben und die Hitze auf mittlere Stufe zurückschalten. Die Entenbrüste mit der Hautseite nach unten einlegen und 8 Minuten braten. Dann umdrehen und noch mal etwa 7 Minuten braten.
  3. Inzwischen die Schalotten und den Knoblauch schälen, beides in sehr feine Scheiben schneiden. Die Chilischoten waschen, die Stiele abschneiden. Schoten samt Kernen in feine Ringe schneiden. Die Himbeeren verlesen, nicht waschen.
  4. Die Butter in einem Topf zerlassen. Knoblauch, Schalotten und die Chiliringe darin unter Rühren bei mittlerer Hitze andünsten. Mit dem Himbeersaft aufgießen und die Sauce offen bei mittlerer Hitze um die Hälfte einkochen lassen.
  5. Entenbrüste aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und 5 Minuten ruhen lassen. Basilikumblättchen abzupfen. Sauce mit Zitronensaft, Honig und Salz abschmecken. Die Himbeeren und die Basilikumblättchen untermischen. Entenbrüste auswickeln, in dünne Scheiben schneiden und mit den Himbeeren und der Sauce anrichten. Dazu schmeckt Kartoffelgratin oder einfach nur Brot.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)