Rezept Entensaté mit Erdnusssauce

Exotische Zutaten wie Sambal oelek, Kokosmilch und brauner Zucker machen dieses Entensaté zu einem besonderen Geschmackserlebnis.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Pute, Gans und Ente knusprig und fein gewürzt
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 820 kcal

Zutaten

300 g
1 Stück
4 EL
Sojasauce
3 TL
Sambal oelek
2 EL
brauner Zucker
2 EL
Öl
Holzspieße
Korianderblättchen zum Bestreuen

Zubereitung

  1. 1.

    Entenbrust häuten, längs mit einem scharfen Messer in feine Scheiben schneiden.

  2. 2.

    Kokosmilch mixen. Limette heiß abwaschen, die Schale abreiben, Saft auspressen. Ingwer schälen und fein reiben. Aus 3 EL Kokosmilch, der Limettenschale, der Hälfte vom Ingwer, der Sojasauce, Salz und 1 TL Sambal oelek eine Marinade rühren und mit dem Fleisch mischen. Für etwa 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

  3. 3.

    Für die Sauce die Erdnusskerne fein reiben oder im Blitzhacker fein zerkleinern. Mit der übrigen Kokosmilch, dem Zucker, dem restlichen Sambal, Ingwer und Salz in einem Topf erwärmen und 10 Min. köcheln lassen, bis die Sauce dickflüssig ist. Mit Limettensaft und eventuell noch etwas Salz abschmecken.

  4. 4.

    Fleisch aufspießen. In einer großen Pfanne das Öl gut heiß werden lassen. Die Spieße darin bei starker Hitze pro Seite etwa 2 Min. braten. Wenn nicht alle in die Pfanne passen, portionsweise braten und jeweils im Backofen bei 70° warm halten. Die Spieße mit Korianderblättchen garnieren und mit der Erdnusssauce sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login