Homepage Rezepte Fisch mit Erdnusssauce und Nudeln

Zutaten

250 g schmale, lange Reisnudeln
2 Stängel Zitronengras
3 Korianderwurzeln
1 TL Salz
1 küchenfertiger Plaschon
250 g Kokosmilch
1 Beutel Pulver für Sataysauce (100 g)
1 Bund frische Minze
1 Bund Koriandergrün

Rezept Fisch mit Erdnusssauce und Nudeln

Dieses Thai-Gericht wird traditionell mit den Fingern gegessen und ist somit ein originelles Partyessen für unkonventionelle Gäste.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
410 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN:

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Die Reisnudeln 1 Std. in kaltem Wasser einweichen.
  2. Inzwischen den Knoblauch schälen und hacken. Zitronengras von äußeren harten Blättern befreien. Jeden Stängel in 3 Teile schneiden. Die unteren weichen Drittel hacken, die übrigen Stücke weich klopfen. Korianderwurzeln waschen und zerkleinern. Alles mit Ausnahme der großen Zitronengrasstücke in den Mörser geben, mit dem Salz und dem Pfeffer zu einer feinen Paste zerstampfen.
  3. Den Fisch außen und innen waschen, mit Küchenpapier trockentupfen. Mit der Gewürzmischung einreiben. 2 Zitronengrasstücke in eine feuerfeste Schale geben, den Fisch darauf legen und mit übrigem Zitronengras belegen.
  4. Im Wok 5 cm hoch Wasser zum Kochen bringen, das Gitter einsetzen, die Schale mit dem Fisch darauf stellen. Zugedeckt 20 Min. dämpfen.
  5. Inzwischen für die Sauce die Kokosmilch erwärmen und das Sataypulver einrühren. 15 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis eine sämige Sauce entsteht. Die Sauce in eine Schale füllen.
  6. Vom Kopfsalat die Blätter ablösen, waschen und trockentupfen. Kräuter waschen und trockenschütteln, dann die Blättchen abzupfen.
  7. Für die Nudeln 1 l Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Reisnudeln abgießen, im Wasser 5 Min. kochen lassen, in ein Sieb abschütten, kalt abbrausen und gut abtropfen lassen.
  8. Den Fisch auf eine Platte heben (oder in der Schale servieren). Salat, Kräuter, Nudeln und Erdnusssauce dazuservieren.
  9. Jeder nimmt sich ein Salatblatt, legt 1 Minzeblatt und 2-3 Korianderblättchen in die Mitte. Dann mit der Gabel ein kleines Nest aus Nudeln drehen und auf die Kräuter setzen. 1 TL Erdnusssauce darauf geben. Mit dem Löffel etwas von dem Fisch auslösen und darauf legen. Das Salatblatt aufwickeln, dabei die Seiten einschlagen, damit nichts herausquellen kann. Und dann einfach hineinbeißen!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login