Homepage Rezepte Forellenfilets mit Äpfeln

Zutaten

100 ml Apfelessig
100 ml Apfelsaft
10 Kapern
100 g Magerquark
Jodsalz
1/2 Bund Schnittlauch
4 Scheiben Toastbrot

Rezept Forellenfilets mit Äpfeln

Geräuchertes Forellenfilet mit Meerrettich ist ein schnelles Abendessen. Diese Luxus-Variante macht nicht viel mehr Aufwand, schmeckt aber doppelt gut!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
460 kcal
leicht

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Äpfel waschen und das Kerngehäuse ausstechen. 2 Äpfel in Scheiben schneiden. Zitronensaft, Essig und 50 ml Apfelsaft verquirlen. Über die Apfelscheiben und Kapern gießen und kurz durchziehen lassen.
  2. 2 Äpfel grob raspeln. Mit 50 ml Apfelsaft, Quark und Meerrettich verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und fein schneiden. Unter die Apfel-Meerrettich-Creme heben.
  3. Die Toasts rösten und großzügig mit der Apfel-Meerrettich-Creme bestreichen. Zu den Forellenfilets und marinierten Äpfeln servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login