Rezept Forellenfilets mit Äpfeln

Geräuchertes Forellenfilet mit Meerrettich ist ein schnelles Abendessen. Diese Luxus-Variante macht nicht viel mehr Aufwand, schmeckt aber doppelt gut!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Cholesterin im Griff
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 460 kcal

Zutaten

100 ml
Apfelessig
100 ml
Apfelsaft
10
100 g
Jodsalz
1/2 Bund
4 Scheiben
Toastbrot

Zubereitung

  1. 1.

    Die Äpfel waschen und das Kerngehäuse ausstechen. 2 Äpfel in Scheiben schneiden. Zitronensaft, Essig und 50 ml Apfelsaft verquirlen. Über die Apfelscheiben und Kapern gießen und kurz durchziehen lassen.

  2. 2.

    2 Äpfel grob raspeln. Mit 50 ml Apfelsaft, Quark und Meerrettich verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und fein schneiden. Unter die Apfel-Meerrettich-Creme heben.

  3. 3.

    Die Toasts rösten und großzügig mit der Apfel-Meerrettich-Creme bestreichen. Zu den Forellenfilets und marinierten Äpfeln servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login