Homepage Rezepte Gelbe Paprika-Lasagne

Rezept Gelbe Paprika-Lasagne

Schicht für Schicht ein Genuss: In diesem Rezept treten Paprikaschoten, Lasagneblätter und eine Frischkäsecreme zur Schichtarbeit an. Ihr Einsaz lohnt sich allemahl!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
765 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 220° vorheizen. Die Paprikaschoten auf zwei Blechen nacheinander grillen und häuten (s. S. 123).
  2. Die Lasagneblätter in Salzwasser ca. 4 Min. kochen, dabei ständig rühren, damit sie nicht aneinanderkleben und gleichmäßig garen. Die Blätter eiskalt abschrecken und zwischen feuchten Küchentüchern aufbewahren, damit sie elastisch bleiben.
  3. Inzwischen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Den Thymian abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abstreifen und hacken. Crème fraîche und Ricotta glatt verrühren und mit Salz, Pfeffer, Ras el Hanout und Cayenne nach Geschmack würzen, den Thymian untermischen.
  4. Den Ofen auf 170° vorheizen. Eine rechteckige, ofenfeste Form mit dem Öl ausstreichen. Zuerst eine Lage Paprikastücke darauf verteilen, darauf eine Lage Lasagneblätter legen und darauf etwas Ricottacreme streichen. Als nächstes wieder Paprika, Lasagneblätter, Ricotta einschichten und so fort. Zwischen die Schichten jeweils ein paar Pinienkerne streuen. Die letzte Schicht sollte Ricottacreme sein. Den geriebenen Käse darüberstreuen. Lasagne im heißen Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)