Rezept Gingerbread-Bären

Zuckerrübensirup, Zimt, Ingwer, Nelke, Muskatblüte und Piment: Das sind die Zutaten für diesen echten USA-Klassiker.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 30 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Lieblings-Weihnachtsplätzchen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 80 kcal

Zutaten

80 g
(Roh-)Rohrzucker
300 g
½ TL Backpulver
1 TL
sowie gemahlenes Piment
½ TL Salz
Ausstecher (z. B. Bären)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Butter und den Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig schlagen. Dann nacheinander Zuckerrübensirup und Ei unterrühren.

  2. 2.

    Das Mehl mit Backpulver, Gewürzen und Salz vermischen und zur Buttermasse geben, rasch unterrühren. Den Teig zu einer Kugel verkneten, in Folie wickeln, ca. 2 Std. in den Kühlschrank legen.

  3. 3.

    Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Mit einem Ausstecher kleine Bären ausstechen, nach und nach aufs Blech legen und im Ofen (Mitte) in 5-7 Min. goldgelb backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Beliebtes aus dem Bereich Plätzchen & Kekse >> Kokosmakronen | Vanillekipferl | Zimtsterne | Spitzbuben | Butterplätzchen | Spekulatius | Dominosteine | Spritzgebäck | Cookies | Plätzchen mit Marmelade | Bethmännchen | Schwarz-Weiß-Gebäck | MacaronsFlorentiner | Marzipanplätzchen | Nussplätzchen | Heidesand | Cantuccini | Amarettini | Weihnachtsplätzchen

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login