Rezept Hähnchenkeulen mit Apfel-Käse-Sauce

Es müssen nicht immer Pommes zur Hähnchenkeule sein. Hier eine edle Variante mit gebratenen Äpfeln und Käsesauce.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Gesund essen bei Osteoporose
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 440 kcal

Zutaten

2 EL
mittelscharfer Senf
1
1/2 EL Öl
1 EL
200 ml
Apfelsaft
1 Messerspitze
Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Die Hähnchenkeulen häuten, jeweils im Gelenk mit einem Messer durchtrennen, kurz abbrausen und trockentupfen. Fleischstücke mit Senf bestreichen. Öl in einer Grillpfanne stark erhitzen. Die Keulen darin 5 Min. anbraten, dann bei mittlerer Hitze weitere 20 Min. braten.

  2. 2.

    Inzwischen die Äpfel waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Butter in einer beschichteten Pfanne heiß werden lassen, die Apfelspalten mit der Hälfte des Majorans darin goldgelb braten. Herausnehmen und zugedeckt warm stellen. Den Käse reiben.

  3. 3.

    Apfelsaft in die Pfanne gießen und etwas einkochen lassen. Käse zufügen, unter Rühren schmelzen lassen. Crème fraîche unterrühren. Die Sauce mit Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchenkeulen mit der Sauce und den gebratenen Apfelspalten auf Tellern anrichten. Mit den Majoranblättchen bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login