Homepage Rezepte Kartoffelklöße halb und halb

Zutaten

2 Scheiben Toastbrot
2 EL Butter
1 EL Mehl
3 gestrichene EL Speisestärke

Rezept Kartoffelklöße halb und halb

Über nichts fließt Bratensauce leckerer als über Klöße. Eine weitere: Von Klößen und Sauce kocht man am besten gleich die doppelte Portion!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
250 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Die Hälfte der Kartoffeln abbürsten und mit Schale in Wasser in ca. 20 Min. gar kochen. Für die gerösteten Brotwürfel das Toastbrot in zentimetergroße Würfel schneiden. In einer Pfanne die Butter aufschäumen lassen, die Brotwürfel hineingeben und unter Wenden in 1-2 Min. knusprig braun braten. Herausnehmen und beiseitestellen.
  2. Die andere Hälfte der Kartoffeln schälen, mittelfein reiben und in ein Küchentuch geben. Die Enden des Tuchs zusammendrehen und die Kartoffelraspel sehr kräftig ausdrücken, sodass so viel Flüssigkeit wie möglich herausläuft und die geriebenen Kartoffeln fast trocken sind. In eine Schüssel geben. Die gekochten Kartoffeln abgießen, kurz abschrecken, pellen und zu den rohen Raspeln in die Schüssel reiben (oder durch eine Kartoffelpresse drücken). Ei, Mehl, Speisestärke, 1/2 TL Salz und Muskatnuss dazugeben. Mit den Händen zu einem glatten Kartoffelteig verkneten und nachwürzen, falls nötig.
  3. Reichlich Salzwasser in einem großen, möglichst weiten Topf aufkochen. Aus dem Kartoffelteig mit angefeuchteten Händen etwa tischtennisballgroße Klöße formen. Eine Mulde hineindrücken, je 4 Brotwürfel hineingeben und den Kartoffelteig wieder darüber verschließen. Die Klöße in das kochende Salzwasser geben und bei kleiner Hitze in ca. 20 Min. gar ziehen lassen. Zum Servieren die Klöße mit einer Schaumkelle aus dem Topf heben und gut abtropfen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login