Homepage Rezepte Kohlrabiröllchen

Rezept Kohlrabiröllchen

Unsere Kohlrabiblätter sind ganz schön von der Rolle: Zu den kleinen raffinirten Röllchen passt wunderbar ein Dip aus Feta und griechischem Joghurt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
375 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Kohlrabiblätter waschen und 4 Min. in kochendem Salzwasser blanchieren. Abgießen und eiskalt abschrecken. Auf Küchenpapier legen und trocken tupfen. Vorstehende Mittelrippen jeweils wegschneiden, ohne das Blatt zu verletzen.
  2. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Zwiebeln im Öl glasig andünsten, Knoblauch 1 - 2 Min. mitdünsten. Den Reis dazugeben, kurz mitdünsten und mit der Brühe ablöschen. Alles aufkochen und bei kleiner Hitze zugedeckt in ca. 20 Min. oder nach Packungsangabe ausquellen lassen. Inzwischen die Petersilie und Minze abbrausen, trocken schütteln und bis auf ein paar Minzeblättchen hacken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten.
  3. Den gegarten Reis auflockern und mit Salz, Pfeffer, Cayenne und Zitronensaft abschmecken. Reis abkühlen lassen, dann gehackte Kräuter, Korinthen und Pinienkerne untermischen.
  4. Die Kohlrabiblätter einzeln auf die Arbeitsplatte legen. Die Reismischung darauf jeweils mit einem Löffel in die Mitte setzen. Die untere Blattseite über die Füllung legen, die rechte und linke Seite darüberklappen, dann die Blätter nach oben aufrollen und mit übrigen Minzeblättchen dekorieren. Dazu passt ein Feta-Dip.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login