Homepage Rezepte Lammgüveç unter der Kartoffelhaube

Zutaten

Für das Güveç:

3 EL Pflanzenöl
250 ml Gemüsebrühe

Für die Kartoffelhaube:

100 ml Milch
1 EL Milch
3 EL Butter
1 Eigelb

Außerdem:

4 ofenfeste Förmchen (Mini-Cocottes, ca. 00 ml Fassungsvermögen; ersatzweise 1 große Auflaufform)

Rezept Lammgüveç unter der Kartoffelhaube

Hier versteckt sich ein ganzes Arsenal an Aromen unter einer goldbraunen Kartoffelhaube. Einfach ausprobieren und selbst herausfinden, was sich alles darunter verbirgt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
740 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Für das Güveç:

Für die Kartoffelhaube:

Außerdem:

Zubereitung

  1. Für das Güveç zunächst das Gemüse vorbereiten: Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Paprika, Spitzpaprika und Chili putzen, entkernen und waschen. Die Paprikaschoten klein schneiden, die Chili in feine Ringe schneiden. Die Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und ohne Stielansätze würfeln. Die Bohnen waschen, putzen, falls nötig entfädeln und in der Mitte durchbrechen.
  2. Das Fleisch trocken tupfen und in Gulaschwürfel schneiden. Das Öl in einem weiten Topf erhitzen und die Fleischwürfel darin in 5 Min. rundum bei starker Hitze anbraten - wenn der Topf nicht groß genug ist, portionsweise. Zwiebel, Knoblauch, Paprika, Tomaten und Frühlingszwiebeln zugeben und 5 Min. bei mittlerer Hitze mitbraten. Das Tomatenmark einrühren, kurz anbraten, dann mit der Brühe ablöschen. Chili, Kräuter, Gewürze und Bohnen dazugeben, alles salzen, pfeffern, aufkochen und insgesamt 35 Min. zugedeckt bei schwacher Hitze garen.
  3. In der Zwischenzeit den Zucchino waschen, putzen, streifig schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Zucchinistückchen nach 20 Min. hinzufügen und das Güveç weitere 15 Min. köcheln lassen.
  4. Inzwischen für die Kartoffelhaube die Kartoffeln schälen, klein schneiden und in Salzwasser in ca. 20 Min. weich kochen. Den Backofen auf 175° (Umluft 160°) vorheizen. 100 ml Milch und Butter zusammen erhitzen. Die fertigen Kartoffeln abgießen, mit der Milchmischung zerstampfen und das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  5. Das Güveç mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf die Förmchen verteilen (oder in die Auflaufform füllen) und mit dem Kartoffelpüree bedecken. Eigelb und 1 EL Milch in einer Tasse verquirlen und die Kartoffelhauben damit bestreichen. Das Güveç im Ofen (Mitte) 15-20 Min. backen, bis die Kartoffelhauben leicht gebräunt sind.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Login