Rezept Lammrücken mit Kruste

Ras-el-hanout bedeutet: "Die Mischung des Händlers". Mit seinen bis zu 20 Zutaten ist sie so komplex wie das Handeln auf einem marokkanischen Basar.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Meat Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 390 kcal

Zutaten

je 1 Bund Petersilie und Koriandergrün
6 EL
1/2 EL edelsüßes Paprikapulver
je 1 TL rosenscharfes Paprikapulver und Ras-el-hanout (marokkanische Gewürzmischung aus dem Asia- oder Gewürzeladen)
1
Lammrücken mit Knochen (etwa 1 kg, unbedingt vorbestellen!)

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 200 Grad vorheizen (auch schon einschalten: Umluft 180 Grad). Die Kräuter abbrausen und trockenschütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Von den Frühlingszwiebeln die Wurzelbüschel und welke grüne Teile abschneiden. Zwiebeln waschen und fein hacken. Zitrone heiß waschen und die Schale fein abreiben.

  2. 2.

    Kräuter, Knoblauch, Zwiebeln und Zitronenschale mit den Semmelbröseln, dem Öl, Paprika, Ras-el-hanout und 1 TL Pfeffer gründlich verrühren und mit Salz abschmecken.

  3. 3.

    Den Lammrücken mit Salz und Pfeffer einreiben und in die Fettpfanne des Ofens legen. Die Bröselmasse darauf verteilen und mit den Fingern leicht andrücken.

  4. 4.

    Das Lammfleisch in den Ofen (Mitte) schieben und etwa 50 Minuten braten. Kurz stehen lassen, dann das Fleisch vom Knochen lösen, in Scheiben schneiden und auf vorgewärmten Tellern servieren. Dazu schmecken Fladenbrot und grüne Bohnen als Gemüse und/oder Tomaten als Salat.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login