Homepage Rezepte Lebkuchenschmarrn mit Quittenkompott

Zutaten

1 EL Zucker
150 ml Apfel-Quitten-Saft (ersatzweise Apfelsaft)
1 Spritzer Zitronensaft
1 kleines Stück Zimtstange
1 Nelke
2 Lebkuchen (z. B. mit Schokoladen- und/oder Zuckerglasur)
2 EL Rum (ersatzweise Apfelsaft)
50 g Mehl
100 ml Milch
2 1/2 EL Sahne
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
1 EL Buuterschmalz
2 EL Puderzucker
1 1/2 EL Butter
ofenfeste Pfanne (28 cm Ø)

Rezept Lebkuchenschmarrn mit Quittenkompott

Rezeptinfos

30 bis 60 min
795 kcal
mittel

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Fürs Kompott Quitte waschen, vierteln, schälen, entkernen und in ca. 1 cm breite Spalten schneiden. Den Zucker in einem kleinen Topf hellbraun karamellisieren lassen. Quittenspalten unterrühren, mit Apfel-Quitten- und Zitronensaft ablöschen und aufkochen. Die Gewürze einlegen und die Quitte abgedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 10 Min. weich kochen. Topf vom Herd ziehen, das Kompott lauwarm abkühlen lassen.
  2. Inzwischen den Backofen auf 180° (am besten Umluft, sonst 200° Ober- und Unterhitze) vorheizen. Für den Schmarrn Lebkuchen in 1 cm große Stücke schneiden und mit Rum beträufeln. Die Eier trennen. Mehl, Milch, Sahne, Eigelbe und Vanillezucker mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Eiweiße und Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Dann die Lebkuchenstücke unterziehen.
  3. Das Butterschmalz in der Pfanne schmelzen. Den Teig gleichmäßig in der Pfanne verteilen und auf dem Herd bei mittlerer Hitze 1 Min. anbacken. Dann die Pfanne in den Ofen (Mitte) schieben und den Teig in ca. 10 Min. goldbraun backen.
  4. Pfanne aus dem Ofen nehmen, den Pfannkuchen auf ein Arbeitsbrett stürzen und in 2 cm große Stücke schneiden. 1 EL Puderzucker in die Pfanne streuen und hellbraun karamellisieren lassen. Die Butter in kleinen Flöckchen unterrühren. Pfannkuchenstücke und Mandelblättchen dazugeben und unter Rühren in 1-2 Min. hellbraun karamellisieren lassen. Den Lebkuchenschmarrn mit übrigem Puderzucker bestäuben und mit dem Quittenkompott (die Gewürze vorher entfernen) servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login