Rezept Mini-Schnitzel in würziger Kaffeebutter

In Minutenschnelle gebraten und auch für den eingefleischten Schnitzelfan gänzlich neu – Minischnitzel mit Kaffeebutter.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Meat Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 215 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Kardamomkapseln aufbrechen und die kleinen, schwarzen Samen herauslösen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und aufklappen, Mark mit dem Messerrücken aus der Schote kratzen. Kardamomsamen und Vanillemark mit den Kaffeebohnen, den Pfefferkörnern und dem Meersalz in den Mörser füllen und zerstoßen. Zimtpulver unterrühren.

  2. 2.

    Schnitzel auf die Arbeitsfläche legen und mit dem Handballen noch ein bisschen flacher drücken oder ganz leicht mit dem Fleischklopfer bearbeiten.

  3. 3.

    Butter in einer großen Pfanne (noch besser: zwei Pfannen nehmen) schmelzen lassen, Gewürzmischung einrühren. Hitze zwischen mittel und stark einstellen, die Schnitzel in die Würzbutter legen und knapp 1 Minute braten. Dann umdrehen und noch mal so lange braten. Mit der Butter auf vorgewärmten Tellern verteilen. Dazu schmecken Butternudeln, Reis oder einfach nur Brot und Salat.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Bettina Müller
Himmlisch!
Mini-Schnitzel in würziger Kaffeebutter  

Bei mir kamen die Schnitzel zwar ohne Zimt und Kardamom auf den Teller, es hat so aber auch einfach nur genial geschmeckt. Eine wirklich gelungene Aromakombination.

Arancia
Köstlich
Mini-Schnitzel in würziger Kaffeebutter  

So kurz nach Weihnachten war der Bedarf an Zimt und Kardamom reichlich gedeckt. So habe ich beides auch einfach weggelassen und wurde mit einem Geschmackserlebnis belohnt.

Sehr sehr lecker

Ich kann mich nur anschließen. Es war köstlich - wir haben es mit Schweinemedallions aus dem Filet gemacht. Und die Butter, wie im Rezept angegeben gewürzt - mhhhmmm dieser Duft! In der Butter habe ich zusätzlich Eiernudeln und gegarte Maronen geschwenkt. Mit grünem Salat ein wunderbares Abendessen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login