Homepage Rezepte Möhren-Hummus mit Zatar

Rezept Möhren-Hummus mit Zatar

Klassisches Hummus wird hier mit Möhren aufgepeppt. Besonders aromatisch wird es dank des selbst gemachten Zatars.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
295 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Möhren schälen und in Stücke schneiden. Die Safranfäden im Mörser fein zerreiben, mit 1 EL Möhrensaft mischen und ruhen lassen. Den restlichen Möhrensaft aufkochen, Möhren darin zugedeckt in ca. 30 Min. weich kochen. Inzwischen die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und hacken. Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, waschen und abtropfen lassen. Die Möhren aus dem Topf heben, die Flüssigkeit bis auf 2 EL einkochen lassen. Die Möhren pürieren, Kichererbsen, Safranflüssigkeit und Öl dazugeben und alles weiterpürieren.
  2. Die Sesampaste mit dem eingekochten Möhrensaft mischen, zur Möhrenmischung geben und alles nochmals pürieren. Möhren-Hummus kräftig mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Cayenne abschmecken, die Petersilie unterheben.
  3. Für das Zatar den Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten und in einem Mörser mit 1 TL Salz zerstampfen. Die Orangenschale und die Thymianblättchen kurz mitstampfen. Möhren-Hummus mit dem Zatar bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)