Homepage Rezepte »Möhrennudeln« mit Linsen-Nuss-Sauce

Rezept »Möhrennudeln« mit Linsen-Nuss-Sauce

Ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis. Die zarten Möhrennudeln sind ganz einfach zuzubereiten und überzeugen jeden Feinschmecker.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
315 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Safran mit 1 Prise Salz im Mörser zerreiben und mit 2 EL Wasser mischen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken. Aprikosen fein würfeln. Cashews in einer Pfanne ohne Fett rösten und bis auf einen kleinen Rest hacken. Linsen in einem Sieb waschen.
  2. Die Zwiebeln im Öl glasig andünsten, Knoblauch 1 - 2 Min. mitdünsten. Die Aprikosen dazugeben, mit 1 TL Curry bestäuben und gut untermischen. Die Linsen untermischen. 600 ml Brühe dazugießen und aufkochen, Lorbeerblatt und Safranwasser dazugeben und alles zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 20 Min. garen, bis die Linsen sehr weich sind. Inzwischen die Möhren schälen und längs auf einer Juliennereibe oder einem Gemüsenudel-Schneider in gleichmäßige »Nudeln« schneiden.
  3. Das Lorbeerblatt aus den Linsen entfernen. Kokosmilch dazugießen. Die Linsen pürieren, dabei evtl. noch etwas Brühe dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Cayenne und restlichem Curry abschmecken.
  4. Die »Möhrennudeln« in kochendem Salzwasser ca. 2 Min. blanchieren, abgießen und mit der Linsensauce anrichten. Mit den Cashewkernen und dem Koriandergrün bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login