Homepage Rezepte Nordafrikanischer Chermoula-Fisch

Zutaten

2 Bund Koriandergrün
6 EL Olivenöl
1/2 TL edelsüßes Paprikapulver
1/4 TL Kurkumapulver
1/4 TL Cayennepfeffer
3 EL Mehl

Rezept Nordafrikanischer Chermoula-Fisch

Typisch Nordafrika: Chermoula, eine frisch angerührte Gewürzpaste, in der Fleich, Fisch und auch Gemüse einige Stunden mariniert wird.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
305 kcal
mittel

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Schalotten und Knoblauch schälen, sehr fein hacken. Zitrone abreiben. 2 EL Saft auspressen. Safranfäden mit 1/2 TL Salz zerreiben, mit Zitronensaft mischen und 10 Min. ziehen lassen. Koriander und Petersilie abspülen, die Blättchen abzupfen und fein hacken. 4 EL Öl mit Safranmischung und Gewürzen verrühren. Schalotten, Knoblauch, Koriander und Petersilie untermischen.
  2. Fisch in 12 mundgerechte Stücke schneiden. Mit der Chermoula mischen und abgedeckt im Kühlschrank mindestens 3 Std. ziehen lassen.
  3. Limetten wie einen Apfel schälen, so dass die Haut vollständig entfernt wird, und in 12 dünne Scheiben schneiden. Gurke schälen und in 12 dicke Scheiben schneiden. Auf einer Platte verteilen, auf jede Gurken- eine Limettenscheibe legen.
  4. Mehl mit Salz und Pfeffer mischen. Den Fisch abtupfen, dabei die Kräuter nicht entfernen. Im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Im restlichen Öl bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 2 Min. braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Auf jede Gurkenscheibe ein Stück Fisch setzen und sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login