Rezept Obstsalat mit Lavendel-Zabaione

Obstsalat kennt jeder! Aber mit dieser Zabaione erhält das Dessert erst den richtigen Pfiff!

Obstsalat mit Lavendel-Zabaione
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4-6 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Basic Cooking 2
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 350 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Zuerst mal die Zitrone auspressen, den Saft braucht man griffbereit. Dann die Bananen schälen, in Scheiben schneiden und sofort mit Zitronensaft mischen.

  2. 2.

    Nach und nach das restliche Obst in Häppchen zerlegen: Die Orangen rundum so schälen, dass auch die weiße Haut mit entfernt wird. Fruchtfleisch erst in schöne Scheiben schneiden, dann in Stückchen – die Kerne auf jeden Fall entfernen. Die Ananas schälen, den Strunk und auch die Augen herausschneiden, das Fruchtfleisch in Stückchen schneiden. Die Äpfel und Birnen gut waschen, dann vierteln, die Kerngehäuse entfernen und die Obststücke klein schneiden. Die Erdbeeren vorsichtig waschen und gut abtropfen lassen. Die Blattkelche herauszupfen, Erdbeeren klein schneiden.

  3. 3.

    Alles Obst in der Schüssel vorsichtig mischen und abgedeckt etwas durchziehen lassen.

  4. 4.

    Für die Zabaione eine Metallschüssel mit einem möglichst gewölbten Boden suchen (geht aber auch ohne den). In einem Topf, in den die Schüssel hineinpasst, handbreit Wasser erhitzen.

  1. 5.

    Den Saft der Orangen auspressen. Das Eigelb in die Metallschüssel geben und mit Lavendel und Vanillezucker verrühren. Schüssel nun ins heiße (nicht kochende!) Wasserbad setzen, langsam den Orangensaft einfließen lassen und währenddessen kräftig mit dem Schneebesen schlagen, bis eine schaumige Sauce entsteht. Gleich zum frischen Obstsalat servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login