Homepage Rezepte Orangenblätter

Zutaten

40 g Orangeat
200 g kalte Butter
100 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
3-4 EL Orangenlikör (ersatzweise Orangensaft)
150 g Orangenkonfitüre
6 kandierte Orangenscheiben
ovale Ausstechförmchen

Rezept Orangenblätter

Der Teig wird mit Orangenschale und Orangeat zubereitet, die gebackenen Blätter werden dann mit Orangenmarmelade bestrichen und mit Kuvertüre überzogen. Sehr fruchtig!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
35 kcal
leicht

Für ca. 100 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 100 Stück

Zubereitung

  1. Orangeat sehr fein hacken. Orangen heiß abwaschen, abtrocknen, Schale dünn abreiben. Mehl in eine Schüssel sieben. Mit Mandeln, Butter, Puderzucker, Vanillezucker, Salz, Ei, Likör, Orangeat zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie 2 Std. kühl stellen.
  2. Backofen auf 160° vorheizen. Zwei Bleche mit Backpapier belegen. Teig halbieren und zwischen Folie 3 mm dick ausrollen. Ovale ausstechen, mit 2 cm Abstand aufs Blech legen. Im Ofen (Mitte, Umluft 140°) in 15-20 Min. zartbraun backen. Abkühlen lassen.
  3. Konfitüre erwärmen. Dünn auf die Plätzchen streichen. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Kandierte Orangen in Streifen schneiden. Plätzchen mit Kuvertüre überziehen und mit Orangenstreifen belegen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login