Rezept Pfirsiche mit Kaffeebohnen

Eingemachte Pfirsiche werden für Sie nichts Neues sein, die Zugabe von Kaffeebohnen für den kleinen Kick Extra-Geschmack vielleicht schon.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 800 ml
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Einmachen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

2 EL
Kaffeebohnen
500 g
Einmachzucker
8-12 Weinblätter (falls vorhanden)

Zubereitung

  1. 1.

    Pfirsiche kreuzweise einritzen, 30-60 Sek. (je nach Reife) in kochendes Wasser tauchen, bis sich die Haut leicht löst. Pfirsiche kalt abschrecken, schälen, halbieren und in große Spalten schneiden. Vanilleschote längs halbieren, das Mark herausschaben. Die Pfirsiche mit Vanillemark und -schote, Zitronensaft, Kaffeebohnen und Zucker mischen, zugedeckt über Nacht stehen lassen.

  2. 2.

    Die Pfirsiche bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, bei schwacher Hitze 2 Min. kochen lassen (nicht ganz reife Pfirsiche etwas länger). Pfirsiche mit einem Schaumlöffel aus dem Sirup nehmen und in sterilisierte Twist-off-Gläser füllen. Die Weinblätter waschen, trockenschütteln und auf die Pfirsiche legen. (Die Gerbsäure der Blätter unterstützt das Konservieren.)

  3. 3.

    Den Sirup bei starker Hitze um ein Viertel einkochen lassen, über die Früchte verteilen, die Gläser verschließen und abkühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

kakadu
Lecker...

...hab sie zu den Schneewittchen-Schnitten gemacht. Lecker! Habe beim Einmachen normalen Zucker und keine Weinblätter verwendet.

kakadu
Werde ich wieder machen!
Pfirsiche mit Kaffeebohnen  

Oder auch einmal anderes Obst mit Kaffeebohnen zusammen einlegen!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login