Homepage Rezepte Pie-Boden

Zutaten

1/2 TL Salz
110 g zimmerwarme Margarine (keine Butter!)
Fett für die Form

Rezept Pie-Boden

Hier haben Sie ein Grundrezept für Pie-Böden, die Sie mit allem, was Ihnen einfällt, belegen können.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
1295 kcal
leicht

Für 1 Springform (26 cm Ø):

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform (26 cm Ø):

Zubereitung

  1. Das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel vermischen. Ein Drittel davon abnehmen und in einer zweiten Schüssel mit ca. 40 ml kaltem Wasser cremig rühren.
  2. Die Margarine in Flöckchen zu der Mehl-Salz-Mischung geben und zu erbsengroßen Krümeln verkneten (Step 1). Die Mehl-Wasser-Mischung dazugeben und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten (bei Bedarf noch etwas Mehl unterkneten). Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 45 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Den Backofen auf 220° vorheizen. Die Form einfetten. Den Teig auf Mehl dünn ausrollen, die Form damit auskleiden, dabei einen ca. 4 cm hohen Rand formen (Step 2). Den Teigboden mit getrockneten Hülsenfrüchten belegen (Step 3) und im heißen Backofen (unten, Umluft 200°) ca. 10 Min. backen. Die Hülsenfrüchte entfernen. Den Boden nach Rezept belegen und fertig backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login