Homepage Rezepte Putenstreifen mit Wirsing und Koriander

Zutaten

350 g Putenfilet
200 ml Hühnerbrühe
1 EL Reiswein (ersatzweise Brühe)
2 EL Sojasauce
1 TL Speisestärke
5 EL Öl

Rezept Putenstreifen mit Wirsing und Koriander

Eine asiatische Note hat dieses Gericht aus Putenstreifen mit Wirsing und Koriander. Es geht ganz einfach und macht auch optisch was her.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
280 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Fleisch in feine Scheiben schneiden. Gemüse und Koriander waschen. Paprika putzen und in Streifen schneiden. Vom Wirsing die Mittelrippen ausschneiden, Blätter in kleine Quadrate schneiden. Korianderblätter abzupfen, Stiele fein hacken. Knoblauch schälen und fein würfeln. Brühe, Reiswein, Sojasauce und Stärke verquirlen, salzen und pfeffern.
  2. Den Wok erhitzen, darin 2 EL Öl sehr heiß werden lassen. Fleisch portionsweise unter Rühren 1-2 Min. anbraten, herausnehmen, warm stellen.
  3. Übriges Öl erhitzen, Knoblauch und Korianderstiele darin kurz anbraten. Wirsing und Paprika 3 Min. unter Rühren mitbraten. Würzsauce angießen, 1-2 Min. köcheln lassen. Fleisch zugeben, abschmecken. Mit Koriandergrün bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Wirsing bleibt sehr fest

ziemlich lecker, für meinen Geschmack bleibt jedoch der Wirsing zu fest.

Gruß Camille

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login