Homepage Rezepte Rote-Bete-Klößchen mit Gemüse und Zitronen-Butter

Rezept Rote-Bete-Klößchen mit Gemüse und Zitronen-Butter

Rote Bete - besonders raffiniert: Das heimische Gemüse wird zu kleinen Klößchen und zarten Würfelchen verarbeitet und mit zitronenfrischer Buttersauce serviert.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
555 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser zugedeckt 25 - 30 Min. garen. Abgießen und ausdampfen lassen. Inzwischen die vorgegarten Rote-Bete-Knollen grob reiben.
  2. Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken und mit den geriebenen Rote-Bete-Knollen und der Zitronenschale mischen. Die Eigelbe verrühren und untermischen. Alles mit Salz, Pfeffer, Cayenne und Muskat pikant abschmecken. Nach und nach Mehl und Semmelbrösel untermischen, bis der Teig locker ist und nicht mehr klebt. 16 - 20 Klößchen oder Nocken aus der Masse formen.
  3. Den Ofen auf 80° vorheizen. Eine ofenfeste Form buttern und hineinstellen. In einem großen Topf Salzwasser aufkochen. Die Klößchen oder Nocken in das nicht mehr kochende, noch siedende Wasser geben und darin in 3 - 4 Min. gar ziehen lassen. Wenn sie an die Oberfläche steigen, sind sie fertig. Klößchen oder Nocken mit der Schaumkelle herausheben und abtropfen lassen. In der Form im Ofen warm halten, bis alle gegart sind.
  4. Für das Rote-Bete-Gemüse die frischen Rote-Bete-Knollen waschen, schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die roten Zwiebeln schälen und würfeln. Rote Bete und Zwiebelwürfel im Öl unter Rühren kurz anrösten und salzen. Zugedeckt bei sehr kleiner Hitze ca. 15 Min. dünsten. Das Gemüse mit Pfeffer, Chiliflocken und 2 - 3 TL Aceto balsamico abschmecken. Mit Petersilie bestreuen.
  5. Für die Zitronen-Butter den Zitronensaft erhitzen. Die eiskalte Butter in Stückchen nach und nach mit dem Schneebesen unterschlagen, bis die Sauce sämig ist. Nach Geschmack etwas Meerrettich untermischen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer und nach Belieben noch etwas Meerrettich würzen und mit den Klößchen oder Nocken und dem Gemüse anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Fein, fein.

Hat uns sehr gut geschmeckt. Für die Klößchen habe ich 500 g Kartoffeln, 200 g Rote Bete fein gerieben, 2 Eigelb, 50 g Instantmehl, 50 g Semmelbrösel und 40 g Polenta genommen, dazu die Gewürze. Die fertigen Klöße mussten dann 30 min auf ihr Wasserbad warten. Beim Gemüse habe ich die Würfel kleiner geschnitten, die Zwiebel vergessen, mehr Balsamico, ein paar Kümmelkörner und etwas Butter zugegeben. Petersilie fand ich unpassend. Zitronenbutter habe ich weggelassen, fand ich dann überflüssig. Meerrettich separat dazu gereicht. Ein sehr rundes, harmonisches Gericht.

Zum Fisch

Wir hatten übrigens gedünsteten Fisch und in Butter gebratene Birnen dazu, hat sehr gut gepasst. Machen wir wieder.

 

Und übrigens, gegarte Rote Bete in Folie geht gar nicht.

Mmhhh, diese Zitronen-Butter ...

Die Rote Bete-Nocken sind lecker, aber mir persönlich von der Konsistenz her nicht ganz perfekt. Das Rote Bete-Gemüse hingegen und die superleckere Zitronen-Meerrettich-Butter bekommen die volle Punktzahl! :)

Traumhaft.

@Lundi, warum hast Du das frische Grün der Roten Bete nicht mitverarbeitet?

 

Ich versuche die Rote Bete Klösschen mit Ricotta. Der Käse muss aber erst abhängen.

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login