Rezept Sauerampfer-Grünkern-Risotto

Den Sauerampfer schnell verarbeiten. Das säurehaltige Blatt harmoniert gut mit der Fruchtigkeit des Risottos und der Würze des Parmesans

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Mein Himmel auf Erden
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 475 kcal

Zutaten

1
weiße Rübe
250 g
250 ml
Gemüsebrühe
350 ml
Apfelsaft (naturtrüb)
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
250 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Möhre und die weiße Rübe waschen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Schalotten schälen, halbieren und anschließend fein würfeln.

  2. 2.

    In einem flachen Topf 1 EL Butter schmelzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Den Grünkern mit einem Holzlöffel einrühren. Mit der Gemüsebrühe und der Hälfte des Apfelsafts aufgießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und aufkochen lassen. Die Lorbeerblätter zugeben und den Grünkern zugedeckt bei sehr geringer Hitze ca. 1 Std. quellen lassen.

  3. 3.

    Nach 30 Min. die Gemüsewürfel zugeben und mitköcheln lassen. Bei Bedarf den restlichen Apfelsaft angießen. Den Grünkern garen, bis er weich und ganz leicht bissfest ist. Bei Bedarf die Kochzeit um 10-15 Min. verlängern. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4.

    Den Parmesan und 2 EL kalte Butter einrühren, sodass der Risotto schön sämig wird.

  1. 5.

    Sauerampfer waschen und trocken schütteln. Mit dem Holzlöffel unterheben, sodass die Blätter ihre Struktur behalten. Portionsweise auf tiefen Tellern anrichten und mit frisch gehobeltem Parmesan servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login