Rezept Tomatenraïta

Sommerlich frisch schmeckt diese indische Spezialität. Am besten pur mit Fladenbrot genießen!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Spezialitäten aus aller Welt
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 140 kcal

Zutaten

1
kleine frische grüne Chilischote
2 EL
Sesamöl
1/2 TL Kreuzkümmelkörner
4
reife, schnittfeste Tomaten

Zubereitung

  1. 1.

    Den Knoblauch halbieren, eine Schüssel damit ausreiben. Die Chilischote waschen, putzen, entkernen und in feine Ringe schneiden.

  2. 2.

    Öl in einer Pfanne erhitzen. Kreuzkümmel und Senfkörner darin zugedeckt anrösten (die Senfkörner springen!). Chili kurz mitrösten. Den Joghurt mit etwas Salz und der Gewürzmischung in der Schüssel glatt rühren, zugedeckt 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

  3. 3.

    Zum Servieren die Tomaten waschen, Stielansätze entfernen. Tomaten in 1 cm große Würfel schneiden. Locker unter den Joghurt heben und Raïta sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Flicka
Die Gewürze sind der Clou ...

... bei dieser Raita. Muss man probiert haben, wenn man die indische Küche mag. Empfehlenswert.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login