Rezept Vanille-Extrakt -selbstgemacht-

Der Geschmack der Vanille in flüssiger Form. Haltbar, vielseitige Verwendung und ein "Mitbringsel".

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
1
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

6 St.
Vanillestangen
300 ml
Wodka 40%

Zubereitung

  1. 1.

    Dieser Extrakt ist einfach herzustellen und ist in der Verwendung für viele Speisen unverzichtbar, finde ich. Denn obwohl Vanillesalz oder Vanillezucker auch wunderbar sind so ist der Eigengeschmack von Salz und Zucker nicht überall so gewünscht. Zwar hat der Extrakt Alkohol, der aber beim Kochen verdunstet und Vanillegeschmack ist da. Es ist eine gute Möglichkeit auch bereits einmal verwendete Vanillestangen, die gut gereinigt sein sollten, weiter zu verwenden und wenn es einmal passiert ist, das die Vanillestangen trocken sind dann aufspalten und in Alkohol legen, sollte aber 40%iger sein, der löst die Aromen besser raus.

  2. 2.

    Ja und machen natürlich sind pralle Vanillestangen die beste Wahl und die aromatischsten. Also die Vanillestangen vorsichtig aufschlitzen und mit dem Wodka zusammen in ein gut verschraubares Glas geben. Die Stangen müssen vom Alkohol bedeckt sein. Dieses Glas 8 Wochen stehen lassen und öfters zwischen durch gut durchschütteln. Den Extrakt kann man dann gut verwenden, die Vanillestangen können rausgenommen werden und ausgekratzt, das Mark wieder zurück oder Verwendung finden für ....... , sie können auch im Gefäß bleiben und werden, wenn sauber der Extrakt entnommen, wird nicht schlecht. Zum Verschenken abfüllen in ein hübsches Fläschchen. Haltbar 6 Monate.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login