Homepage Rezepte Walnuss-Lamm-Bällchen

Zutaten

1/4 TL Cayennepfeffer
1 TL gemahlene getrocknete Orangenschale oder Arabisches Orangengewürz (siehe Rezept-Tipp)
1 TL Granatapfelsirup
1 Eigelb
4 EL Olivenöl
Saft von 1/2 Zitrone

Rezept Walnuss-Lamm-Bällchen

Ideal für eine Fingerfood-Mezze-Tafel! Den Granatapfelsirup, der zum Würzen in den Fleischteig kommt, gibt es im türkischen Supermarkt.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
340 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Walnusskerne fein hacken. Möhren putzen und schälen. 1 Möhre sehr fein würfeln (ca. 2 mm). Die andere mit dem Sparschäler längs in dünne Streifen schneiden und beiseite stellen. Petersilie und Minze abspülen und trockenschütteln. Die Blättchen abzupfen. Einige Minzeblättchen beiseite stellen, den Rest und die Petersilie fein hacken.
  2. Fleisch mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Cumin, Zimt und getrockneter Orangenschale vermischen. Die getrocknete Minze zwischen den Fingern fein zerreiben und zugeben. Möhrenwürfel, gehackte Walnüsse, Petersilie, Granatapfelsirup, Eigelb und 1 EL Olivenöl zugeben, alles gründlich mischen.
  3. Den Fleischteig ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. In vier Portionen teilen, aus jeder Portion vier Bällchen formen. Bällchen in 2 EL Öl in 6-8 Min. von allen Seiten braten. Auf Küchenpapier entfetten.
  4. Aus Joghurt, restlichem Olivenöl, Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft und gehackter Minze einen Dip rühren. Die Bällchen mit den Möhrenstreifen und den Minzeblättchen garnieren. Dazu nach Belieben aus den Möhrenstreifen »Blumen« drehen, die Minze als »Blätter« dazustecken. Dazu den Dip servieren.

Arabisches Orangengewürz

24 g Koriandersamen

7 g Kardamomsamen

6 g Cuminsamen

5 g schwarze Pfefferkörner

20 g gemahlene Orangenschale

15 g Kurkumapulver

8 g Ingwerpulver

7 g Macis, gemahlen

4 g edelsüßes Paprikapulver

2 g Cayennepfeffer

2 g Zimtpulver

Gewürzkörner und -samen in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze trocken rösten, bis sie duften. Abkühlen lassen, fein mahlen. Mit den übrigen pulverförmigen Gewürzen mischen. Gewürzmischung durch ein Sieb streichen, weil Ingwer und Macis etwas klumpig sein können. Die Mischung ergibt 100 g.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login