Homepage Rezepte Wilde Weihnachtsgans mit Maronengemüse und Apfelrotkohl

Rezept Wilde Weihnachtsgans mit Maronengemüse und Apfelrotkohl

Die wilde Graugans ist eine tolle Alternative zur Hausgans. Achte darauf, ein junges Tier zu bekommen, dann ist der perfekte Weihnachtsbraten sicher!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
1410 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 6 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Personen

Für die Gans

Für den Apfelrotkohl

Außerdem

Zubereitung

  1. Gans: Die Gans innen und außen trocken tupfen. Äpfel waschen, entkernen und klein schneiden, Zwiebeln schälen und würfeln, Aprikosen waschen, entkernen und klein schneiden. Orange schälen, entkernen und klein schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, Äpfel, die Hälfte der Zwiebeln und die Maronen darin braun braten. 100 g Mehl unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 220° vorheizen. Die Gans füllen, den Rosmarinzweig dazugeben. Die Keulen zusammenbinden. Möhren putzen, waschen, klein schneiden und in ein tiefes Backblech geben, übrige Zwiebel dazugeben und das Blech halbhoch mit Wasser füllen.
  2. Die Gans mit der Brust nach unten auf einen Rost legen und in den Ofen (Mitte) geben. Das Blech mit dem Gemüse darunterschieben. Die Gans ca. 35 Min. braten, dann bei 80° 5-5 ½ Std. weiter braten, dabei immer wieder mit Honig und Bratensaft bestreichen.
  3. Apfelrotkohl: Inzwischen Äpfel schälen, entkernen und klein würfeln. Zwiebeln schälen und klein schneiden. Rotkohl putzen, waschen und in Streifen schneiden. Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Äpfel darin glasig andünsten, Rotkohl dazugeben und Apfelessig unterrühren. Ca. 3 Min. kochen lassen, mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Lorbeerblätter und Apfelschorle dazugeben und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 50 Min. köcheln lassen. Immer wieder umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Gans zum Schluss bei 220° ca. 10 Min. knusprig braten. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Maronen darin ca. 5 Min. braten. Den Ofen ausschalten. Den Bratensaft vom Blech durch ein Sieb in eine Pfanne gießen (das Sieb mit dem Gemüse beiseitestellen), etwas Wasser dazugeben und aufkochen. Den Rotwein dazugeben und einkochen, die Sauce mit dem übrigen Mehl (2 EL) eindicken.Die Gans herausnehmen, portionieren und mit Gemüse, Füllung und Apfelrotkohl servieren.

Dazu schmecken Kartoffelklöße.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Weihnachtsgans zubereiten

Weihnachtsgans zubereiten

Typische Rezepte zu Weihnachten

Typische Rezepte zu Weihnachten

17 köstliche Rezepte für Maronensuppen

17 köstliche Rezepte für Maronensuppen

Login