Homepage Rezepte Zucchini-Käse-Cupcakes

Rezept Zucchini-Käse-Cupcakes

Die kleinen herzhaften Cupcakes sind genau richtig für ein sommerliches Buffet oder den nächsten Sonntagsbrunch.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
740 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Zucchini waschen, putzen, grob raspeln und in einem Küchentuch ausdrücken. Tomaten abtropfen lassen, abtupfen und fein hacken. Kräuter abbrausen und trocken schütteln. Nadeln bzw. Blättchen abstreifen und fein hacken. Die Zitrone heiß waschen, die Schale abreiben. Etwas Saft auspressen.
  2. Den Ofen auf 180° vorheizen. Eine 12er-Muffinform mit Öl ausstreichen. Den Käse reiben. Das Mehl mit Backpulver, 1 TL Salz, Pfeffer, Bergkäse und getrockneten Kräutern mischen. Die Eier, 100 g Kräuterfrischkäse, das Öl, Zucchini, gehackte Tomaten, die Hälfte der Zitronenschale, Rosmarin und die Hälfte des Thymians dazugeben und alles glatt verrühren.
  3. Den Teig gleichmäßig in den Mulden der Muffinform verteilen und auf dem Rost im heißen Ofen (Mitte) ca. 30 Min. backen. Inzwischen den restlichen Frischkäse mit der weichen Butter und der restlichen Zitronenschale mischen. Mit Salz, Cayenne und 1 Spritzer Zitronensaft würzen.
  4. Cupcakes aus dem Ofen nehmen, 10 Min. ruhen lassen, dann aus der Form lösen und abkühlen lassen. Auf jeden Cupcake 1 EL Frischkäsemischung geben. Mit übrigem Thymian bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)